2017 Halbmarathon für Kinderhilfsprojekt MOTHER

+++ 1.150 EUR beim Tegernseelauf für Kinderhilfsprojekt MOTHER erlaufen +++

10 Jahre nach meinem initialen Spendenprojekt war ich heuer auf der Suche nach einer "kleinen" weniger bekannten Organisation, welche es ebenso verdient – wie so viele andere "kleine" Organisationen, die Gutes tun – eine weitere Plattform zum Bekanntwerden zu erhalten. Überdies war mir Folgendes wichtig:

  • Überschaubare weniger bekannte Organisation
  • 100% der Spenden an Projekt bzw. an entsprechende Menschen
  • Möglichkeit des persönlichen Einblicks in Projekt

Und so kam es, dass ich gar nicht lange suchen musste, weil mich das Kinderhilfsprojekt MOTHER von Pfarrer Mokshanand Talari bei einem der letzten Besuche in meiner Heimat Zwiesel selbst gefunden hatte. Das 2002 von Pfarrer Mokshanand Talari gegründete Kinderhilfsprojekt in Eluru/Indien kümmert sich um verwaiste und bedürftige Kinder, so dass diese Kinder die Möglichkeit bekommen, menschenwürdig aufzuwachsen und eine Ausbildung abzuschließen.

Unterstützung habe ich mir zudem von meinem Vater Udo Weiderer geholt. Mit ihm zusammen legte ich am So, 17.09.2017 innerhalb des Tegernseelaufs den Halbmarathon zurück. Für uns mittlerweile eine Traditionsveranstaltung, da ich beim 16. Tegernseelauf nun zum 16. Mal dabei sein durfte, mein Vater ebenso schon zum 13. Mal.

Mit unserer Spendenaktion war jeder Schritt noch wertvoller. Unterstützen konnte man die Aktion mit Übernahme einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Spende, ebenso im Namen von Pfarrer Mokshanand Talari und von den Kindern und Jugendlichen aus und um Eluru/Indien.

Sei der Erste, der den Beitrag teilt!

Über den Autor Benjamin Weiderer

Als Personal Trainer, Online Coach, Sport- und Massagetherapeut sowie Dozent und Fachbuchautor verhelfe ich Dir, schmerzfrei zu gesunder Performance zu gelangen und Dein nächstes Fitnesslevel zu erreichen.

Hier findest du mich :
>